Stadtstiftung unterstützt Fürstenfelder Gesundheitstage


Stiftungsrat sowie der Stiftungsvorstand haben beschlossen, die Fürstenfelder Gesundheitstage 2009 mit einem Zuschuss in Höhe von 3.000 € zu unterstützen. Der entsprechende Antrag wurde Ende 2008 an die Stadtstiftung gerichtet.
Die Fürstenfelder Gesundheitstage, die 2009 bereits zum sechsten Mal stattfinden, haben sich mittlerweile als erfolgreiche Messe auf dem Gesundheitssektor im Landkreis Fürstenfeldbruck und im Großraum München fest etabliert. Sie besetzten ein wichtiges Thema unserer Zeit und erfreuen sich immer wieder großer Resonanz - sowohl beim breiten Publikum als auch unter Fachleuten. Zum Erfolg trägt auch der Bayerische Rundfunk bei, der als Medienpartner der Veranstaltung fungiert.
Zusätzlich zum Zwei-Tages-Veranstaltungsprogramm engagiert sich das Organisationsteam auch für Projekte, die langfristig nachwirken wie z. B. für nachhaltige Initiativen zur körperlichen und seelischen Gesundheit oder bei der Unterstützung von Selbsthilfegruppen. Um das zentrale Thema Gesundheit möglichst vielen Besuchern zugänglich zu machen, verzichten die Veranstalter bewusst auf Eintrittsgebühren. Da das Angebot auf einem hohen Niveau basiert, ist jedoch ein umfassendes Sponsoring notwendig.
Der Zuschuss der Stadtstiftung soll vor allem für Angebote und Aktivitäten aus dem Bereich der Kinder- und Jugendlichengesundheit verwendet werden. Zu nennen sind hier beispielhaft eine Ausstellung und Vorträge über Essstörungen und Neurodermitis, die kulinarische Ausgestaltung von Kindergeburtstagen sowie spezielle Sport- und Bewegungsangebote für Kinder wie z.B. Judo oder Reiten.
Die symbolische Mittelausschüttung an die Projektleiterin Dr. Maria Leitenstern-Gulden nahmen der Vorsitzende des Stiftungsrates,OB Sepp Kellerer (re.), und Stiftungsvorstandsmitglied Christian Kieser am 23. Juni 2009 vor.
Spende der Stadtstiftung für die Fürstenfeldbrucker Gartentage 2009
Die Fürstenfelder Gesundheitstage (dieses Jahr am 04. und 05. Juli) haben sich überregional als beliebte Gesundheitsmesse etabliert. Dieses Projekt unterstützt auch die Stadtstiftung Fürstenfeldbruck (Foto: Voxbrunner)